„EOS – evolution of smooth“

Mein heutiger Beitrag dreht sich rund um EOS. Diese kleinen Lippenpflege-Eier sind schon seit einiger Zeit total im Trend.

Bei EOS handelt es sich um eine Körperpflegemarke und bei dem „Smooth Spheres Organic Lip Balm“ speziell um ein Lippenpflegeprodukt. Diese sind reich an Antioxidantien, Vitamin E, Sheabutter und Jojobaöl und sollen die Lippen samtig weich pflegen und ihre natürliche Feuchtigkeit bewahren. Das besondere an dem EOS ist die handliche Form. Die kleinen Lippenpflegewunder sollen 95% organisch, 100% natürlich, gluten- und phthalatenfrei sein. Außerdem sind sie frei von Vaseline und Parabenen. Ein EOS ist 36 Monate haltbar.

2016-03-30-19-12-01-122

Der Preis von einem EOS liegt momentan bei 5,99€ für 7g. Das ergibt einen Grundpreis von 0,86€ pro Gramm.

Inzwischen gibt es viele verschieden Sorten und Geschmacksrichtungen, z.B:

  • BlueBerry Acai – Blaubeere Acai
  • Strawberry Sorbet – Erdbeere
  • Medicated Tangerine
  • Honey Suckle Honey Dew – Honig Tau
  • Pomegranate Raspberry – Granatapfel Himbeere
  • Lemon Drop – Zitrone
  • Sweet Mint – Süße Minze
  • Summer Fruit – Sommerfrucht

 

Wie von jedem Trend- Produkt gibt es auch von EOS rasend schnell Double und Nachahmer.

 

Ich persönlich bin total zufrieden mit meinem EOS Sweet Mint. Er pflegt super und hält einige Zeit an. Zudem kribbelt er angenehm und schmeckt schön frisch nach Minze.

Nun mal zu den Inhaltsstoffen von EOS:

DSC01391

Wie ihr selbst seht, besteht der Lip Balm von EOS zu 100% aus natürlichen Inhaltsstoffen, ist USDA bio-zertifiziert und natürlich: frei von Mineralölen und Parabenen.  Für natürlich weiche Lippen!

Wer auf Nummer Sicher gehen möchte, sollte generell auf natürliche Pflegeprodukte zurückgreifen. Die pflegen Lippen nämlich auch ohne bedenkliche Inhaltsstoffe samtweich!

2016-03-30-19-36-59-857 (1)

Gerade nach dem Winter, greifen wir häufiger zu Lippenpflegestiften. Und da sie anschließend so schön weich sind, lecken wir uns unbemerkt auch öfter mal über die Lippen. Das kann schlimme Folgen haben, wie das Verbraucher- und Wirtschaftsmagazin „Markt“ des NDR-Fernsehens berichtete. Nach Aussage des Berichts stehen Pflegestifte von Labello, Blistex und Carmex im Verdacht, krebserregende Stoffe zu enthalten. Durch eine Laboruntersuchung fanden die Experten heraus, dass in den besagten Produkten aromatische Kohlenwasserstoffe aus Mineralöl (MOAH) und gesättigte Kohlenwasserstoffe aus Mineralöl (MOSH) stecken sollen. Diese als krebserregend und erbgutverändernd geltenden Stoffe können sich in den Organen ablagern. Das Problem: Obwohl die Firmen behaupten, die Aufnahme über die Haut wäre unbedenklich, gelangen die Schadstoffe über die Lippen in unseren Mund und damit auch in unseren Körper.

Besonders schlimm allerdings ist Vaseline, die im Prinzip nur aus Mineralöl besteht. Aber warum werden Mineralöle von so vielen Firmen verwendet? Ganz einfach: Sie sind günstig, machen die Kosmetik haltbarer und senken das Allergierisiko. Bislang ist es nicht wissenschaftlich belegt, ob MOAH und MOSH wirklich krebserregend sind. Zum jetzigen Zeitpunkt stehen Mineralöle nur im Verdacht, sich negativ auf unsere Gesundheit auszuwirken.

Dennoch ein kleiner Tipp: Augen auf beim Beautykauf! Tauchen die Begriffe Mineral Oil, Petrolatum, Paraffinum Liquidum, Paraffinum Subliquidum, Cera Microcristallina, Ceresin, Ozokerit, Microcrystalline Wax oder Vaseline in den Inhaltsstoffen auf, sind Mineralöle enthalten.

 

 

Advertisements

Ein Gedanke zu “„EOS – evolution of smooth“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s