Ulric de Varens – Produkttest

Auf dem „Meet a Blogger“ Bloggertreffen hat uns auch die Firma Ulric de Varens unterstützt. Es wurden uns verschiedene Männer- und Frauendüfte zur Verfügung gestellt. Vor Ort haben wir uns die verschiedenen Düfte aufgeteilt und ich darf euch heute das „Divine-Issime Eau de parfum“ vorstellen. Beim Bloggertreffe hat mir dieser Duft am meisten zu gesagt, da ich blumige und süße Düfte eher nicht so mag.

IMG-20170507-WA0004

Erstmal ein paar Worte zur Firma Ulric de Varens. Bis zum Bloggertreffen dachte ich, ich hätte noch nie was von der Firma gehört, aber Zuhause beim Blick zu meinen anderen Parfüms fiel mir auf, dass mich Ulric de Varens schon seit meinem ersten Parfüm begleitet. Mit den kleinen „Mini Beauty“, „Mini Lovely“ oder „Mini Sexy“ hat bei mir damals alles angefangen. Die Parfümreihe war recht günstig und roch gut, super für mein damaliges schmales Teenager Portmonee. Zwischenzeitlich bin ich mal kurz du Playboy gewechselt, da das damals irgendwie alle gemacht haben, aber ein kleines Parfüm der „Mini-Reihe“ stand immer daneben. Mittlerweile ist Ulric de Varens wieder gut in meinem Parfümregal vertreten. Ulric de Varens ist einer der größten unabhängigen Parfümhersteller in Europa. Das Parfüm wird in Frankreich hergestellt. Hier findet ihr den Link zu dem Onlineshop und der Webseite von Ulric de Varens.

Der Duft wird auf der Webseite wie folgt beschrieben:

DIVINE ISSIME präsentiert sich als blumig-süße Kreation mit einem sinnlichen Bouquet aus Orangenblüten, Jasmin, Patschuli und Tuberose in der Kopfnote, dem sich würzige Noten von rosa Pfeffer und Tonkabohne anschließen. Im Fond gesellt sich das warme Aroma von feiner Vanille dazu. Verpackt in schicke, mädchenhafte Flakons ist DIVINE ISSIME eine Kreation für geheimnisvolle, junge Frauen, die den perfekten Duftbegleiter für den Frühling suchen.

Das widerspricht sich natürlich etwas mit meiner Behauptung von oben, ich möge keine blumigen und süßen Parfüms, aber bevor ich diese Beschreibung gelesen habe, hätte ich das Parfüm ganz anders beschrieben.

Ich empfinde es eher als herbes und starkes Parfüm, mit einer frischen und fruchtigen Note. Irgendwie etwas provozierend und außergewöhnlich.  So verschieden sind Vorstellungen und Empfindungen.

Die Verpackung und das Flakon sind super zu diesem Parfüm getroffen, mir gefällt beides sehr gut. Online kostet das Parfüm 6,45€ für 30 ml.

Normalerweise würde ich euch dieses Parfüm jetzt empfehlen, das ergibt in diesem Fall aber kein Sinn. Die Geschmäcker bei Parfüm sind so verschieden und jedes riecht auf der eigenen Haut anders. Allerdings könnt ihr ja beim nächsten Parfümkauf mal an meinen Beitrag denken und an dem Parfüm von Ulric de Varens schnuppern um euch eure eigene Meinung zu bilden.

Zu einem anderen Parfüm, auch von Ulric de Varens, wird es bald noch einen Beitrag von meiner kleinen Schwester geben, denn sie hat sich beim Bloggertreffen auch ein Duft ergattert. Ihr dürft euch also auf einen von Kinderhand geschriebenen Beitrag freuen. Hier geht es zu ihrem Beitrag.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s